für aktuelle Termine bitte hier klicken

 

 

Die Gebirgsschützen-Kompanie Elbach-Leitzachtal hat am 11. März eine virtuelle Vorstandssitzung abgehalten und dabei beschlossen, dass die Hauptversammlung mit Neuwahlen 2021 ersatzlos abgesagt wird. Alle Vorstandsmitglieder üben ihr Amt, über die reguläre Wahlperiode hinaus, ein weiteres Jahr aus. Die Kasse wurde für das jeweils abgelaufene Kalenderjahr von den Kassenprüfern geprüft und der Kassier entlastet. Am Palmsonntag, 10. April 2022 findet die nächste Hauptversammlung im Saal des Gasthofs Sonnenkaiser in Elbach statt. Zu diesem Zeitpunkt wird dann die Hauptmannschaft und der neue Vorstand gewählt. Die Ehrungen verdienter Gebirgsschützen der Jahre 2020 bis 2022 wird auch in diesem Rahmen stattfinden.

 

Im abgelaufenen Vereinsjahr 2020/21 fanden folgende Veranstaltungen statt:

 

3. Mai: 2020 stiller Patronatstag am Bildstock in Buchberg

 

11. Juni: Teilnahme am Fronleichnams-Gottesdienst in Fischbachau

 

25. Juli: Bittgang der Kompanie von Elbach nach Birkenstein

 

19. September: Hochzeit von Michaela und Tobias Geyer

 

15. November: Volkstrauertag in Elbach

 

24. Dezember: Gedenken an die Gefallenen der Sendlinger Mordweihnacht am Bildstock in Buchberg

 

Darüber hinaus fanden zwei Salutübungen statt und Hauptmann Georg Gruber durfte am Bittgang des Landeshauptmannschaft des Bundes der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien von Elbach nach Birkenstein teilnehmen.

 

Die Sportschützen der Kompanie haben am 17. Oktober das erste – und wie sich bald rausstellen sollte, auch das einzige – Kranzlschießen im Schützenhaus Leitzachtal veranstaltet. In diesem Rahmen wurden die Vereinsmeister 2019/20 gekürt:

 

Vereinsmeister Luftgewehr wurde Maria Gruber mit 189,2 Ringen bei zehn Schießen im Durchschitt, gefolgt von Sepp Kremmer (187,0 Ringe) und Peter Gruber (186,8 Ringe). Bei den Senioren wurde Anderl Markhauser Vereinsmeister mit einem Durchschnitt von 189,2 Ringen, Zweiter Klaus Luttenbacher (186,9 Ringe) und Dritter Peter Hinterseher (183,7 Ringe). Auch bei der Luftpistole wurde Maria Gruber mit 353,8 Ringen Vereinsmeisterin. Auf den Plätzen zwei und drei Georg Gruber (350,7 Ringe) und Sepp Kremmer (348,0 Ringe).

 

Selbstverständlich fanden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygiene- und Abstandsregeln statt und alle blieben gesund.

 

Für das laufende Jahr können aufgrund der nach wie vor pandemischen Lage leider keine Termine geplant werden. Der Patronatstag der Bayerischen Gebirgsschützen findet am 2. Mai 2021 in Beuerberg-Herrnhausen statt. Über die veranstaltende Kompanie hinaus werden die Landeshauptmannschaft und von allen 47 Kompanien nur die Kompaniefahnen teilnehmen.

 

Sobald die Situation es zulässt und wir Veranstaltungen planen können, werden wir die Termine über die Tagespresse und die digitalen Medien veröffentlichen.

 

Mit Schützengruß und bleibts alle gsund.

 

 

 

Georg Gruber

 

Hauptmann